Achtung: Neuregelung von Einkaufsgeschäften in der Union!

Bis Dezember 2017 war die Generalzolldirektion in Bonn der Meinung, dass ein Kaufgeschäft zwischen 2 in der EU ansässigen Vertragspartnern kein „Verkauf zur Ausfuhr in das Zollgebiet der Union“ ist. In der kürzlich veröffentlichten Neufassung der Dienstvorschrift „Zollwertrecht“ hat die EU diese Auslegung über den Haufen geworfen.

Lesen Sie, was sich in der Unionszollkodex-Durchführungsverordnung (UZK-DVO) geändert hat im aktuellen Einkaufsmanager. Zum Einkaufsmanager geht es hier entlang…