Aktuelle Studie: Outsourcing ist out

Laut einer Studie der Unternehmensberatung KPMG holen immer mehr Firmen einstmals ausgelagerte Unternehmensbereiche wieder zurück. Zum einen, weil die Auslagerungen nicht die erhofften Einsparungen gebracht haben, und zum anderen, weil dieses Geschäftsmodell besonders in Krisenzeiten mit seinen gestörten Produktions- und Lieferketten unkalkulierbare Risiken in sich birgt.Für ihre Untersuchung hatten die Schweizer zwischen 2008 und 2010, also zu Hochzeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise, rund 200 Großunternehmen branchenübergreifend in aller Welt befragt. Das Ergebnis des KPMG-Checks: Rund 35 % der befragten Unternehmen haben die Auslagerung eines Unternehmensbereichs rückgängig gemacht. 40 % planen eine solche Aktion in nächster Zukunft. 40 % wollen ausgelagerte Bereiche/ Zulieferer fester an sich binden.

© Copyright - Einkaufsmanager