Chemieindustrie Brasilien: Die Branche steckt in der Klemme

Dabei trägt sie ganz erheblich zum BIP des Landes bei (2008: über 11 %). Doch die Wirtschafts- und Finanzkrise hat die meisten Unternehmen im vorigen Jahr tief in die roten Zahlen rutschen lassen.

Nicht nur die Exportzahlen waren eingebrochen, sondern auch die Inlandsnachfrage. Nicht viel besser erging es der Nummer 3 der brasilianischen Düngemittelproduzenten, dem amerikaweit operierenden Chemiekonzern BUNGE. Wie die meisten der insgesamt 1.091 Betriebe hat sich BUNGE im Bundesstaat São Paulo angesiedelt