Einkaufsmanager-Indices: Die Rezession verliert im 2. Halbjahr ihren Biss

In der Wirtschaft zeigen sich zarte Erholungssignale – bei den Entwicklungen gibt es aber große nationale und regionale Unterschiede, wie die aktuellen Einkaufsmanager-Indices zeigen:USA: Nach 9 Monaten Talfahrt legte der Produktionsindex um 6,5 Punkte zu. Problematisch bleiben aber die prekäre Eigenkapitalsituation der Banken und die angespannte Lage auf dem Arbeitsmarkt.

Eurozone: Der Abschwung in der Industrie nähert sich seinem Ende. Nicht zuletzt wegen der Konjunkturprogramme. Bleiben die Kernprobleme: Eigenkapitalsituation der Banken und Arbeitsmarkt.

Japan
: Nach ihrem kräftigen Einbruch zu Beginn des Jahres findet die Konjunktur langsam wieder aus dem Tal heraus.

China: Trotz milliardenschwerer Konjunkturpakete ist an eine baldige Rückkehr zu alten Boomzeiten nicht zu denken.

Indien: Eine solide Binnennachfrage stützt die Konjunktur und lässt Indien glimpflich durch die Krise kommen.

© Copyright - Einkaufsmanager