Netzwerke als Informationsquelle für Einkäufer

Um sich im Marktgeschehen zu behaupten (und bspw. Stahlpreiserhöhungen abzuwehren), reicht das berühmte Verhandlungsgeschick meist nicht aus. Grundlage sind klare Verträge und die Fähigkeit, ebenso konsequent wie gekonnt ‚Nein‘ zu sagen.Dieses Nein will außerdem untermauert sein – durch Fakten und Informationen!

Und die liefert Ihnen u. a. ein persönliches Netzwerk. Beruflich wertvolle Bekanntschaften lassen sich praktisch überall knüpfen:
Nutzen Sie das Internet mit seinen Foren, bspw. „Einkaufsmanager” oder www.xing.com . Schauen Sie sich Ihre geschäftlichen und privaten (!) Kontakte näher nach Anknüpfungspunkten an. Erstellen Sie ein Adressbuch (Telefon, E-Mail, Persönliches). Beachten Sie: Mit Geburts- oder Namenstagen lassen sich Kontakte hervorragend pflegen und vertiefen.

© Copyright - Einkaufsmanager