Sechs Tipps für Videokonferenzen

IT und Technik haben längst in den Verhandlungsalltag Einzug gefunden. Immer mehr Sitzungen finden per Videokamera statt.
So geben Sie und Ihre Partner vor der Kamera eine gute Figur ab:

1. Überlassen Sie nichts dem Zufall
Ein zweiter Funktions-Check kurz vor der Sitzung gibt Ihnen mehr Verhandlungssicherheit.

2. Schalten Sie Störquellen aus
Die üblichen Kugelmikrofone nehmen alle Geräusche gleichmäßig auf, auch Tassenklappern oder Türenquietschen.

3. Achten Sie auf das richtige Sitz-Arrangement
Die Mikrofone und Kameras müssen alle Teilnehmer gleichmäßig erfassen.

4. Vermeiden Sie schnelle und ausladende Gesten
Sie wirken auf Bildschirmen aggressiver als in Wirklichkeit.

5. Bestimmen Sie einen Moderator, falls Sie nicht selbst den Part übernehmen

6. Auch wenn es mal hoch hergeht, muss der Moderator für ausreichend lange Pausen zwischen den Redebeiträgen sorgen
Sonst leidet die allgemeine Verständlichkeit (wer hat was gesagt?).

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager