Zollfalle Reisegepäck: Bevor der Zoll zur Kasse bittet

Ohne dass Sie sich einer Schuld bewusst sind, kann Ihr Reisegepäck eine Zollschuld auslösen. Das passiert beispielsweise, wenn Sie vor Ihrer Rückreise nach Deutschland einen Firmen- Laptop oder Produktmuster zwischen ihre Hosen und Strümpfe stecken.Pingelige Zöllner sehen darin ein „vorschriftswidriges Verbringen einer Ware in das Zollgebiet der Gemeinschaft“.

Oder einfacher gesagt, nach Artikel 202 Zollkodex (ZK) haben Sie versucht, besagten Laptop oder die Produktmuster nach Deutschland einzuschmuggeln.

Was nur wenige Geschäftsreisende wissen: Die Zollvorschriften unterscheiden zwischen einem privaten und einem kommerziellen Reiseverkehr, der an der Grenze auch unterschiedlich bewertet und abgefertigt wird. Um sich Ärger bei Ihrer nächsten Einkaufsreise zu ersparen, prüfen Sie also, welche Gegenstände und Sachen zu Ihrem Privatgepäck gehören und welche zum Firmengepäck.