2 Erfolgsbeispiele für den Einkauf von (Teil-)Produkten im Ausland: Wie Sie damit deutliche Kosten- und Wettbewerbsvorteile erzielen

Viele deutsche Unternehmen scheuen sich (noch), ganze Produkte oder Teile davon im Ausland einzukaufen. Das liegt zum Teil an der Befürchtung, nicht gut genug Englisch zu sprechen, zum Teil daran, dass es viel komplizierter erscheint, mit einem ausländischen Lieferanten zusammenzuarbeiten. Und natürlich gibt es noch viele Gründe mehr!

Doch Jens Holtmann, Chefredakteur von Einkaufsmanager und Rohstoffeinkauf Aktuell, ist ein klarer Befürworter des Einkaufs im Ausland. Denn: Wenn Sie es richtig anpacken, dann kann Ihnen das „Global Sourcing“ große Vorteile verschaffen – selbst als kleinem Unternehmen.

Lesen Sie hier 2 Praxis-Beispiele für erfolgreiche Beschaffung im Ausland, die Jens Holtmann im Einkaufsmanager vorgestellt hat: Beispiel: Ein schwäbischer Kälteanlagenbauer kauft Nieten, Verschlüsse und Schellen nach seinen technischen Vorgaben in größeren Stückzahlen bei einem Geschäftspartner in Polen ein. Trotz der Kosten für Verpackung und Transport ist der Einstandspreis so gering, dass er seine Angebote für deutsche Kunden niedriger gestalten kann als die Konkurrenz. Den Kontakt zum polnischen Partner hat er über eine Internetkooperationsbörse gefunden.

Einkaufsmanager-Tipp: Arbeitsaufwändige, kostenintensive Produktionsvorgänge können Sie an andere Unternehmen im Ausland vergeben, um dortige Lohnvorteile für die eigene Kalkulation zu nutzen. Beispiel: Ein oberbayerischer Apparatebauer lässt Metallteile für seine eigene Produktion in der Tschechischen Republik pulverbeschichten. Alle 2 Wochen werden dazu die Teile nach Tschechien versendet – der Spediteur nimmt auf dem Rückweg die beschichteten Teile wieder mit nach Deutschland. Der Kontakt zwischen beiden Partnern entstand auf einer Kooperationsbörse der Handwerkskammer. Der Preis für die tschechische Lohnveredelung liegt weit unter den Kosten, die im eigenen Betrieb anfallen würden.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager