Praxisbeispiel für Einkäufer: Kosten einsparen mit Online-Auktionen

Haben Sie als Einkäufer schon einmal über das Einkaufsinstrument Online-Auktion nachgedacht? Oder es vielleicht sogar selbst schon einmal ausprobiert? Noch wird dieses Instrument unter Einkäufern viel zu wenig genutzt – schade eigentlich, denn laut dem Einkaufsmanager können Sie hier eine Menge Kosten einsparen.

Lesen Sie dazu dieses Einkäufer-Praxisbeispiel „Einkaufskosten senken“:

Seit August 2005 nutzt die Firma ElringKlinger das E-Sourcing-Tool von Scanmarket. Von Erwerb der Lizenz an führte der Automobilzulieferer bereits mehr als 48 Auktionen durch. Schon mit der ersten Auktion zahlte das Unternehmen 6 % weniger im Vergleich zum niedrigsten Anfangsangebot und hatte allein damit die jährliche Lizenzgebühr amortisiert.

ElringKlinger erwirbt neben Kartonagen, Verpackungsmaterial und Maschinen in erster Linie Produktionswerkzeuge über die Scanmarket-Plattform. Bei den Online-Auktionen lassen sich die Einkaufspreise in einem transparenten Verfahren optimieren.

Gleichzeitig reduziert sich eine bis zu 2-tägige Preisverhandlung auf eine einstündige Auktion – eine enorme Zeitersparnis. „Wir kaufen unsere Werkzeuge bei einem festen Stamm von 7 bis 8 Lieferanten ein, haben also einen ziemlich konstanten Bieterkreis. Für uns ist es daher besonders wichtig, dass unsere Ausschreibungen fair und transparent verlaufen. Alles andere würde das Vertrauensverhältnis zu unseren Lieferanten beeinträchtigen“, so Heiko Thoß, Einkäufer bei ElringKlinger.

Einkaufsmanager-Fazit:

Studien zeigen, dass durch Online-Auktionen bei den Einkaufskosten Einsparungen zwischen 5 und 30 % möglich sind, je nach Branche sogar noch deutlich mehr. Die Zeitersparnis ist hier noch gar nicht mitgerechnet.

Online-Auktionen eignen sich nicht nur für große, sondern auch und gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen, deren Einkaufsvolumen relativ gering ist.

Natürlich ist es sinnvoll, vor allem die billigen C-Artikel per Online-Auktion zu beschaffen, da hier hohe bürokratische Aufwand des traditionellen Einkaufs in keinem Verhältnis mehr steht zum geringen Warenwert. Aber im Prinzip eignen sich alle Waren, die standardisierbar sind, sich hauptsächlich im Preis unterscheiden und für die es viele Anbieter gibt, für den Ver- bzw. Einkauf via Online-Auktion.

© Copyright - Einkaufsmanager