Einkaufsmanager-Indices: Die auslaufenden Konjunkturpakete sorgen für Rücksetzer

Die konjunkturelle Abwärtsspirale ist zwar durchbrochen, doch die zum Jahreswechsel ausgelaufenen Konjunkturspritzen sorgen für eine ungewohnt zähe Erholung der Weltwirtschaft. Das Plus von rund 3,5 % ist keineswegs sicher.USA: Von einem echten Aufschwung kann noch immer keine Rede sein. Immerhin schaut die Fed jetzt optimistischer in die Zukunft.
EU: Die Erholung ist nun auch in Europa angekommen. Selbst aus den gebeutelten MOE-Staaten gibt es erste Hoffnungszeichen. Wackelkandidaten bleiben die Arbeitsmärkte.
Japan: Die Erholung setzt sich fort. Nach einem Minus des realen BIP von 5,3 % im vergangenen Jahr wird für 2010 mit einem Plus von 1,5 % gerechnet.
China/Asien: Die Krise von Dubai war ein Schlag ins Kontor. Dennoch überwiegen auch hier die positiven Nachrichten. Indiens Wirtschaft ist im 4. Quartal um 7,9 % gestiegen und für China liegen ähnliche Zahlen vor.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager