Reisetipp für Einkäufer: Schärfere Einreisebestimmungen in den USA

Sie haben Geschäftbeziehungen zu amerikanischen Unternehmen und planen, diesen bald einen Besuch abzustatten? Falls Sie dies nach dem 12. Januar vorhaben, müssen Sie bei der Einreise in die USA neue Vorgaben befolgen. Mehr Informationen dazu gibt Ihnen der Informationsdienst Rohstoffeinkauf Aktuell .Nicht nur Touristen, sondern auch Geschäftsreisende müssen sich auf schärfere Einreisebestimmungen einstellen. Ein Visum benötigen sie zwar weiterhin nicht, dafür aber müssen sie sich ab nächstem Jahr bereits 72 Stunden vor Abflug auf einer speziellen Website des Homeland Security Service (DHS) registrieren. Ab 12. Januar 2009 tritt diese Neuregelung mit dem Kürzel ESTA (Electronic System for Travel Authorization) in Kraft. Ausführliche Erklärungen gibt es auf Deutsch unter:
www.us-botschaft.de.

Auf der Seite wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass vorläufige Pässe nicht gültig sind.

© Copyright - Einkaufsmanager