Strafzölle: China-Stahl bald teurer?

Strafzölle: China-Stahl bald teurer?

Jens Holtmann, Chefredakteur von „Rohstoffeinkauf aktuell” , berichtet über mögliche Strafzölle für China-Stahl: Nach eingehender Prüfung wolle die Union Strafzölle bis zu 58 % auf beschichtete Stahlprodukte aus China verhängen, ließ der europäische Stahlverband Eurofer vor kurzem verlauten.Der Anlass: Preisdumping und Subventionierung seitens der chinesischen Handelspartner. Zwar hat der Europäische Rat noch kein grünes Licht für den Strafzoll gegeben, die Zustimmung im März gilt aber als sicher.

* **Selbstverständlich können Sie das gratis eBook Lieferantenbewertung auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.

Copyright © 2019 Einkaufsmanager. Impressum | Datenschutz