Lieferzeiten reduzieren

Vereinbaren Sie neue, kürzere Lieferfristen/- rhythmen mit Ihren Lieferanten. Am besten übernimmt der Lieferant die Bevorratung ganz – entweder in seiner Firma oder bei Ihnen in Konsignation.

Jens Holtmann, Chefredakteur des Informationsdienstes Einkaufsmanager zeigt, wie Sie mit dieser Strategie Ihre Liquidität erhöhen.Die Ziele sind klar:
– geringere Lagerbestände
– weniger Kapitalbindung
– besseres Working Capital
– Kreditlinie entlasten

Das Working Capital ergibt sich aus der Differenz von Umlaufvermögen und kurzfristigen Verbindlichkeiten. Das Ergebnis sollte möglichst positiv sein, was bedeutet, dass ein Teil des Umlaufvermögens mit langfristig zur Verfügung stehendem Kapital finanziert wird. Wenn nun auch noch vertriebsseitig die Skontofristen reduziert werden und das Zahlungsverhalten der Kunden verbessert wird, haben Sie schnell eine bessere Liquidität.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager