Link-Tipp: Neue globale Lieferantendatenbank

Jens Holtmann, Chefredakteur des Informationsdienstes „Einkaufsmanager” , hat sich einen neuen Online-Recherchedienst des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) angeschaut. Der Verband hat jüngst eine globale Lieferantendatenbank mit Namen BME QualitySourcing ins Netz gestellt. Vom Start weg verfügt das neue Online-Portal über 400 zertifizierte Lieferanten aus China, Indien, Indonesien, Thailand und Taiwan mit dem Schwerpunkt Low-Cost-Country-Sourcing. Nach dem Probelauf sollen es 10-mal so viele sein, dann auch mit Lieferquellen aus Osteuropa sowie Nord- und Südamerika.Bevor Zulieferer den Sprung in die Lieferantendatenbank schaffen, werden sie von einem BME-Team „anhand eines standardisierten detaillierten Qualitätsschemas“ auf Herz und Nieren geprüft, erklärte Holger Hildebrandt, Hauptgeschäftsführer des BME, bei der Vorstellung des neuen Portals. Mit von der Partie seien dabei der TÜV Rheinland mit seinem Rating-System „TÜV Rheinland Star“, das Suzhou Industrial Park Administrative Committee (China) sowie der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ).

Beachten Sie
: Den englischsprachigen Service können BME-Firmenmitglieder kostenfrei nutzen. Nichtmitglieder zahlen 1.000 € pro Jahr für 3 Nutzungs-Accounts.