Edel- und Industriemetalle: Die Preise steigen

Gold: Zeitweise über 1090 Dollar/oz
Ein schwacher Dollar und die gesunkene Goldproduktion in Südafrika (-9,3 % im 2. Quartal 2009) verleihen dem Goldpreis Flügel. Die magische Marke von 1000 $/oz ist früher geknackt worden als angenommen. Heute notierte Gold zeitweise bei über 1090 $/oz.Zink: 50 % mehr seit März
Und die Hausse hält weiter an. Gut möglich, dass der Zinkpreis in den nächsten Monaten über die 2.500-$-Linie springt. Damit hat er sein Tief im Dezember 2008 (1.070 $/t) weit hinter sich gelassen, ist von seinem Allzeithoch vom November 2006 (4.585 $/t) aber auch noch weit entfernt.

Beachten Sie: Auch bei den anderen Industriemetallen wie Blei und Kupfer geht es mit den Preisen weiter nach oben.

© Copyright - Einkaufsmanager