Preisentwicklung an der London Metal Exchange

Metalleinkäufer sollten die niedrigen Wochennotierungen nutzen. Denn in den nächsten 18 Monaten wird es mit den Preisen wieder deutlich aufwärts gehen, wie die Uni Wien (Institut für Transportwirtschaft und Logistik, www.wu.ac.at) meint.Für ihre Studie „Zukunft Einkauf – Trends in der Beschaffung“ hat sie die Einkaufsleiter von Österreichs Top-1.000 Unternehmen befragt. Das Ergebnis: Kupfer und Aluminium dürften bspw. bis Ende 2011 um rund 20 % zulegen.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager