Rohstoffpreise 2008: Weiter auf hohem Niveau

Das nach wie vor kräftige Wachstum der Weltwirtschaft bestimmt auch weiterhin die Entwicklung an den internationalen Rohstoffmärkten. Angesichts der starken Nachfrage, insbesondere aus den Wachstumsregionen Asiens, werden sich die Preise für energetische und metallische Rohstoffe nach wie vor auf hohem Niveau bewegen. Preise, wie sie noch vor einigen Jahren üblich waren, sind vorerst nicht wieder in Sichtweite. Dies berichtet der Fachinformationsdienst Rohstoffeinkauf Aktuell

Weitere Entwicklungen im Bereich Rohstoffpreise ….

Während sich die Preise für Erdöl, insbesondere vor dem Hintergrund politischer Spannungen im Nahen Osten, auf neue Höchststände zubewegen, deutet sich bei Erdgas eine leichte Entspannung an. Bei wichtigen Metallen, wie etwa Aluminium und Nickel, sind die bisherigen Preishöchststände merklich unterschritten. Die Stahlpreise bewegen sich derzeit eher stabil auf hohem Niveau. Ausnahme Edelstähle: Die Preise tendieren hier nach unten. Angesichts des hohen Preisniveaus kommt einem effizienteren Einsatz von Energie und Rohstoffen eine immer größere Bedeutung zu. Die Unternehmen können hier erhebliche Einsparpotenziale erschließen.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager