Visitenkarten: Der richtige Name machts

Ob in schlichtem Weiß oder mit Goldkante, ob mit einer Hand überreicht oder mit beiden Händen (wie in Japan), Visitenkarten sind aus dem weltweiten Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken.Als Rohstoffeinkäufer, der sich auf internationalem Parkett bewegt, können Sie Ihre Funktionsbeschreibung in Englisch z. B. auf die Rückseite drucken lassen.

Sind Sie Prokurist oder Leiter Materialwirtschaft/ Einkauf lautet die exakte englische Funktionsbezeichnung:
Purchasing director, Head of purchasing department oder Head of purchasing. Als Einkaufssachbearbeiter nennen Sie sich am besten:
Senior buyer oder Senior purchaser, Junior buyer oder Junior purchaser oder Purchasing agent. Beachten Sie: In den USA werden Einkaufssachbearbeiter oft als „Purchasing manager“ bezeichnet. Der Einkaufsleiter mit Prokura ist dann bereits „Vice President“.

Achtung, Fettnäpfchen: Ein typischer „falscher Freund“ in der englischen Sprache ist das Wort „Procurer“. Das hört sich zunächst an wie „Prokurist“, hat damit aber nichts zu tun. Eine Bedeutung dieses Wortes ist „Vermittler“, die andere, weniger charmante, „Zuhälter“.

Selbstverständlich können Sie den Gratis-Ratgeber auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.
© Copyright - Einkaufsmanager