Sechs Bausteine für erfolgreiche Meetings

Grundsätzlich sollten Meetings keine Pflichtveranstaltungen sein. Trommeln Sie Ihre Leute nur zusammen, wenn Not am Mann ist: Umreißen Sie kurz, wo der Schuh drückt – aber so, dass auch alle verstehen, worum es geht. Fordern Sie Ihre Mitarbeiter auf, sich an der Ursachenforschung zu beteiligen. Alle Vorschläge sind willkommen. Kritik ist verboten. Werten Sie die Vorschläge aus (z. B. nach Punkten). Treffen Sie (mit den Mitarbeitern) eine Entscheidung. Legen Sie einen Lösungsweg fest (das Protokoll nicht vergessen!). Setzen Sie die Maßnahmen um. Wer macht was bis wann (ans Controlling denken!)?

© Copyright - Einkaufsmanager